Proportional-Druckregelpatrone direktgesteuert mittels Pilotkolben MPPPU10

Proportional-Druckbegrenzungsventile, Proportional-Druckregelventile 7/8"-14 UNF

Mittels Pilotkolben direktgesteuertes Proportional-Druckregelventil in Schraubpatronenbauart für Senkung nach Wand­fluh-Norm. Das Proportional-Druckregelventil regelt den Druck im nschluss A (1). Proportional zum Magnetstrom nehmen die Magnetkraft und der Druck im Anschluss A (1) zu. Das Ventil arbeitet weitgehend unabhängig vom Druck im Anschluss P (2). Das Ansteigen des Druckes im Verbraucheranschluss A (1) über den eingestellten Wert, z. B. durch einen aktiven Verbraucher, wird verhindert, in dem überschüssiges Öl zum Tank T (3) abgeleitet wird. Bei strom­losem Magnet fliesst Öl frei vom Verbraucheranschluss A (1) zum Anschluss T (3). Zur Ansteuerung stehen Wandfluh-Propor­tional-Verstärker zur Verfügung (siehe Register 1.13). ​ ​ ​

Proportional-Ventile Proportional-Druckregelpatrone direktgesteuert mittels Pilotkolben MPPPU10

Proportional-Druckregelpatrone​

  • Direktgesteuert mittels Pilotkolben
  • Qmax = 20 l/min
  • pmax = 350 bar
  • pN red max = 200 bar

Anwendung

Diese Ventile finden Anwendung in Hydrauliksystemen, in denen der Druck häufig verändert werden muss. Die elektrische Fern­steuerbarkeit des Ventils ermöglicht in Verbindung mit Prozesssteuerungen wirtschaftliche Lösungen mit wiederholbaren Abläufen. Direktgesteuerte Druckregelventile werden überall dort eingesetzt, wo ein tiefer minimal einstellbarer Druck gefordert wird. Zur Fabrikation der Patronen-Aufnahmebohrung in Stahl- und Alu-Blöcken stehen Stufenwerkzeuge zur Verfügung (Miete oder Kauf). Beachten Sie dazu die Datenblätter im Register 2.13. ​ ​ ​