Magnetspule mit integrierter Verstärkerelektronik PD2 MP_P1

Magnete/Handnotbetätigungen

Magnetspule mit integrierter Verstärkerelektronik. Schutzart IP67. Die Elektronik ist fest auf der Magnetspule montiert. Die Konstruktion entspricht der VDE-Norm 0580. Das Stahlgehäuse ist standardmässig Zink-Nickel beschichtet.

Elektronik Magnetspule mit integrierter Verstärkerelektronik PD2 MP_P1

Magnetspule nach VDE 0580
Mit integrierter Verstärkerelektronik PD2
Schutzart IP 67

Anwendung

Die Magnetspule eignet sich dank der spritzwasserdichten Ausfführung für die unterschiedlichsten Anwendungen.
Sie kann auf allen proportionalen Ventilen mit Ankerrohrdurchmesser 19 mm, 23 mm, resp. 31 mm eingesetzt werden. Der einfache Anschluss erlaubt eine Montage und Inbetriebnahme mit handelsüblichen Werkzeugen. Sämtliche Einstellungen lassen sich schnell und einfach durchführen. Die Elektronik besitzt einen Puls-Weiten-Modulierten Stromausgang. Der Magnetausgang ist auch für Schaltmagnete parametrierbar. Die Parametrierung erfolgt entweder direkt am gerät mittels Tasten und Display oder mittels der wandfluheigenen Parametrier- und Diagnosesoftware „PASO“.