Magnetspule Ex ia II C - Ausführung M_Z45

Magnete/Handnotbetätigungen NG4 mini

Die Magnetspule für explosionsgefährdete Bereiche in der Zündschutzart «Eigensicherheit» wird auf Magnetschieberventilen eingesetzt.
 

Zubehör Magnetspule Ex ia II C - Ausführung M_Z45
  • Magnetspule M_Z45
  • für explosionsgefährdete Bereiche
  • ATEX und IECEx zertifiziert
  • Schutzart IP65

Anwendung

Die Magnetspule ist zugelassen als Gerät der Gerätegruppen I+II, Kategorie 1. Das heisst, die Geräte sind für den Einsatz in Bereichen mit explosionsfähigen Gas-, Dampf-, Nebel-, Luftgemischen der Zonen 0, 1 und 2, sowie im Bergbau geeignet.
Eigensichere Ventile werden eingesetzt in den Bereichen:
– Schiffs- und Offshoreindustrie
– Öl- und Gasindustrie
– Chemische Industrie
– Bergbau

Der Wicklungswiderstand kann der eingesetzten eigensicheren Stromversorgung angepasst werden, im Bereich von 20…1000 Ω. Mit 100 Ω oder 152 Ω Spulenwiderstand ist er den empfohlenen Stromversorgungen angepasst. Drei parallel zur Wicklung geschaltete Dioden dienen zum unwirksam machen der Induktivität und eine in Reihe geschaltete Diode dient als Schutz vor Verpolung. Die elektrischen Mindestwerte für eine sichere Funktion sind dem jeweiligen Datenblatt des Ventils zu entnehmen.