Rostfreies Sitzventil Ex-Schutz mit reduzierter elektrischer Betätigungsleistung

27.04.2020

Rostfreies Sitzventil

Die Sitzventil-Patrone mit der Bezeichnung SLYPM22 mit ihrer sehr geringen Betätigungsleistung ist nun auch in einer rostfreien Ausführung verfügbar und kann daher auch in einer stark korrosiven Umgebung eingesetzt werden. Das Ventil kann Volumenströme bis 10 l/min bei bis zu 350 bar mit einer elektrischen Leistung von nur gerade 6 Watt schalten. Mit der Option einer integrierten Elektronik kann zudem eine 4 Watt Halteleistung erzielt werden. Das Ventil wird durch einen Magneten gesteuert, der für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen zertifiziert ist. In der Ausführung K9 sind die Ventil-Aussenteile aus rostfreiem Stahl gefertigt und die Magnetspule Zink-Nickel beschichtet. In der Ausführung K10 ist auch der Magnet aus rostfreiem Stahl. Das direktgesteuerte Ventil mit der Senkungsgewindegrösse M22 nach ISO 7789 ist als 3/2-Wege-Funktion mit der Bezeichnung SLYPM22-FG_K9/K10 verfügbar. Es wird überall dort eingesetzt, wo die elektrische Leistung limitiert ist. Sei dies durch den maximal zur Verfügung stehenden Strom oder eine limitierte Kapazität, z.B. eines Akkus in autarken Systemen. Es ist für Anwendungen geeignet, bei denen in explosionsgefährdeter Umgebung Lasten sitzdicht gehalten werden müssen oder Ansteuerungen für Aktuatoren leckagefrei funktionieren sollen.

Weitere Details können dem Datenblatt 1.11-2066S entnommen werden.