WANDFLUH Industry

...auf Reproduzierbarkeit und Präzision ausgelegt

Industrieanwendungen sind seit jeher auf Präzision, Effizienz und Zuverlässigkeit ausgerichtet. Mit dem Thema Industrie 4.0 rücken diese Begriffe nun noch stärker in den Vordergrund. Zwar werden zum Teil andere Techniken und Verfahren eingesetzt, die Hydraulik spielt

aber nach wie vor eine wichtige Rolle bei schnellen und kraftvollen Bewegungsabläufen und Spannvorrichtungen auf Bearbeitungsmaschinen. Ein stabiles Leistungsverhalten zusammen mit einer hohen Wiederholgenauigkeit sind dabei unabdingbar.

Fokus

Die industrielle Produktion ist im Umbruch. Die Industrie 4.0 verändert zukünftig das Produktionsumfeld und somit auch die Anforderungen an die für die Industrie entwickelten Hydrauliksysteme. Die Bedürfnisse an die Ventil- und Elektronikkomponenten werden dabei deutlich steigen. Sie reichen von einer redundanten Schaltstellungsüberwachung bis hin zu kundenspezifischen Bauformen. Eines der wichtigsten Anliegen in der Industrie ist jedoch, eine präzise, an die Maschine adaptierbare Hydraulik mit feinfühligem Regelverhalten zu entwickeln. Dies gelingt mittels intelligenter Elektronik und der dazugehörigen Software hervorragend und garantiert die Umsetzung von präzisen und dynamischen Bewegungsabläufen in einer industriellen Produktionsanlage.

Anwendungen
  • Achsenpositionierungen
  • Industrie-Roboter
  • Schnittvorschubsteuerung mit Positionierung
  • Variable Werkstückspannung
  • Geregelte Kraftübersetzung in Schneideanlagen
  • Hydraulische Lagerung
  • Zugkraftregelung von Wickelmaschinen
  • Pressen und Pressvorrichtungen
Ansteuerung

Zur Ansteuerung der Ventile steht ein breites Sortiment an Verstärkern und Reglern zur Verfügung. Diese digitalen Ansteuerungsmodule sind individuell programmierbar und lassen sich mittels der Parametrier-Software PASO sehr detailliert parametrieren. Die Benutzeroberfläche der PASO-Software ist dabei als Blockschema aufgebaut. Dies führt zu einer sehr übersichtlichen und intuitiven Bedienbarkeit, wobei auch aktuelle Parameter und Analysedaten online angezeigt werden können. Nebst Elektronik-Modulen zum Einbau in einem Steuerschrank stehen Ventile mit integrierter Elektronik (DSV) zur Verfügung, welche bereits vorprogrammiert sind

Merkmale
  • Präzise Anpassung an ein Hydrauliksystem mittels hauseigener Elektronik und intelligenter Software
  • Ventiltechnik mit Schaltstellungsüberwachung
  • Hohe Leistungsdichte (bis 350 bar / 120 l/min)
  • Kompakte Bauformen (NG3-Mini, NG4-Mini)
  • Hohe Präzision
  • Gute Repetierbarkeit
  • Feinfühliges Regelverhalten
  • Hoher Wartungskomfort
  • Individuelle Kundenanpassungen
  • Weltweiter Kundendienst